Leistungsangebot

Das Radio-Onkologiezentrum bietet in Zusammenarbeit mit dem Inselspital, dem Spitalzentrum Biel, der Hirslanden Klinik Linde und dem Hôpital du Jura Bernois eine umfassende Behandlung von Tumoren an. 

Die Patientinnen und Patienten werden in der Regel an gemeinsamen interdisziplinären Tumorboards (Spitalzentrum Biel und Hirslanden Klinik Linde sowie Mammaboard Brustzentrum Bern Biel) besprochen und ihre Behandlung mit den anderen Spezialisten koordiniert und abgesprochen. Durch die Zusammenarbeit mit der Universitätsklinik für Radio-Onkologie des Inselspitals besteht der Zugang zu Hochpräzisionsbestrahlungen, Brachytherapie sowie klinischen Studien am universitären Zentrum. Darüber hinaus bieten wir eine Strahlentherapie für chronische Entzündungen und hyperproliferative Erkrankungen an.

Wir fördern das bereichsübergreifende Denken und Handeln und arbeiten interdisziplinär mit den Hausärzten und den zuweisenden Fachärzten zusammen, um eine optimale Behandlungsstrategie festlegen zu können. Wir pflegen eine enge, konstruktive, fachliche Zusammenarbeit mit unseren Partnerspitäler und führen unsere Therapien nach den wissenschaftlichen Methoden durch.

Tumorboard
Patienten werden an gemeinsamen interdisziplinären Tumorboards (Spitalzentrum Biel und Hirslanden Klinik Linde) besprochen und ihre Behandlung mit den anderen Spezialisten koordiniert und abgesprochen.
 

Brustzentrum
Das Radio-Onkologiezentrum hat einen Kooperationsvertrag mit dem Brustzentrum Bern Biel (Salemspital und Hirslanden Klinik Linde) sowie mit dem Spitalzentrum Biel.
 

Die Zusammenarbeit der verschiedenen Disziplinen wird auch in diesen beiden Beiträgen erläutert:

Behandlung von Brustkrebs: Zusammenarbeit von Gynäkologie und Radio-Onkologie

Urologie und Radio-Onkologiezentrum: Interdisziplinäre Behandlung von Prostatakrebs
 

Zuweisung von Patienten